Seiten

Mittwoch, 25. März 2015

Sweden: Gallnö/ Schweden: Gallnö



During our week in Vaxholm, we mainly were lazy ;) We went to the beach, played in the sand and in the water, read books, played cards etc. However, we also made two day trips. One day we spent in Stockholm and visited the Vasa Museum and Junibacken, the other day we took a boat to Gallnö, which is another, smaller island in the archipelago. We had the most beautiful day there and I thought I'd show you some of the pics that I took.

Während unserer Woche in Vaxholm, waren wir vor allem faul. Wir waren am Strand, haben im Sand und Wasser gespielt, Bücher gelesen, Karten gespielt usw. Wir haben haben aber auch zwei Tagesausflüge gemacht. Einen Tag haben wir in Stockholm verbracht und das Vasamuseum und Junibacken besucht. Den anderen Tag sind wir mit dem Linienboot nach Gallnö gefahren. Das ist eine der vielen kleineren Schäreninseln. Wir hatten dort wirklich einen wundervollen Tag und ich hab ein paar der schönen Impressionen auch mit dem Foto eingefangen.

Dienstag, 24. März 2015

Raglan sweater / Raglan-Pulli


J and I aren't the only ones in the family that got a Raglan shirt. R got a sweater, too. In fact her's was the very first one. I sewed it already way back in September, but just never really got to take pictures. The pattern is again from Ottobre (Totem Owl 1/2014), and the fabric is a fun apple design by Hamburger Liebe. I bougth it last year to make a sweater dress for R. Well that never happend. Then in fall R was in desperate need for some longsleeve shirts and sweaters and while looking at my stash, the apples just called me. I really like how it looks and it must be quite comfy as it is in constant rotation. 

 J und ich sind nicht die einzgen in unserer Familie, die ein Raglanshirt bekommen haben. R hat auch einen neuen Pulli. Ihrer war eigentlich sogar der erste. Ich hab ihn bereits im September genäht, bin aber einfach nie zum Fotografieren gekommen. Der Schnitt ist aus der Ottobre (Totem Owl 1/2014) und der Stoff ist (wie ihr ja alle wisst) von Hamburger Liebe. Eigentlich hab ich ihn letztes Jahr gekauft um daraus ein Sweaterkleidchen zu nähen. Tja daraus ist irgendwie nie was geworden. Und als die Kleine dann im Herbst unbedingt neue Langarmsachen brauchte, hat mich der Apfelstoff einfach angemacht. Ich find den Pulli ganz klasse und er ist wohl auch sehr bequem, denn R trägt ihn oft und gern. 

Mittwoch, 18. März 2015

Sweden: Impressions from Vaxholm/ Schweden: Impressionen aus Vaxholm



When we arrived in Vaxholm, we were absolutely surprised by the charme and flair of this little town. Even though it has the typical wooden houses, it doesn't „feel“ scandinavian. It felt more like being in Italy. The weather was so nice, everybody was outside till late in the evening, sitting in bars and restaurants along the coast. Such a beautiful place!

Als wir in Vaxholm ankamen, wurden wir sehr von dem Charme und Flair dieser kleinen Stadt überrascht. Zwar sind überall die typischen Holzhäuser, aber das Städtchen fühlte sich gar nicht so sehr skandinavisch, sondern eher wie eine italienische Stadt im Sommer an. Das Wetter war super schön, alle Leute waren bis spät abends draußen, saßen in Bars und Restaurants am Hafen und genossen den Sommer. Einfach wunderbar.

Dienstag, 17. März 2015

Coasters / Untersetzer


In December Dana from Made and Kate from See Kate Sew got together for a "Don't fear the fabric series". Kate worked with leather while Dana used oilcloth and vinyl fabrics. I really liked the series and it indeed made me go to my sewing machine and finally start sewing with some of the laminated cotton that I have laying around. 

Im Dezember haben Dana von Made und Kate von See Kate Sew sich zusammengetan für eine "Keine Angst vor den Stoffen" - Serie. Kate hat dabei mit Leder gearbeitet und Dana mit Wachstuch und beschichteter Baumwolle. Ich fand die Serie sehr cool und sie hat mich auch dazu gebracht mich endlich mal an die laminierte Baumwolle, die hier so rumliegt zu wagen.  
 

Mittwoch, 11. März 2015

Sweden: Mailboxes / Schweden: Briefkästen


Today I have some eye candy for you. Never before have I seen as beautiful mail boxes as I did during our holidays in Sweden. Have a look at the fun paintings. I love how detailed these are. It sure must have taken the owners some time to paint these. We saw the Pippi Longstocking mailbox in Vimmerby. All the others are somewhere in Vaxholm. They often depict the typical scenery in the archipelago: Islands, the sea, ships, red houses etc. Enjoy!

Heute hab ich etwas Schönes für euch zum Anschauen. So witzige und schöne Briefkästen wie während unserer Schwedenreise hatte ich noch nirgends gesehen. Schaut euch die witzigen Bilder an. Und all die Details. Hat sicher etwas gedauert die zu malen. Den Briefkasten mit Pippi Langstrumpf haben wir in Vimmerby entdeckt, alle anderen in Vaxholm. Sie zeigen oft die typische Szenerie der Schären: Inseln, das Meer, Schiffe, rote Häuser, usw. Viel Spaß beim Anschauen.
Und weil ich die Briefkästen ganz feste mag, schick ich sie noch zu Mittwochs Mag Ich.

Dienstag, 10. März 2015

Circle Skirt / Tellerrock

 
Do you know this? You sew for hours and hours, really care for the details, then show it to your daughter and she is like „bah, I don't like it!“. Well this sure doesn't happen if you make a circle skirt for her. This one here I even sewed together with R.

Kennt ihr das? Da näht ihr für Stunden und Stunden, fügt tolle Details hinzu, dann zeigt ihr es eurer Tochter und sie sagt nur „Bäh, das gefällt mir nicht!“. Tja, das passiert euch mit Sicherheit nicht falls ihr einen Tellerrock für sie näht. Diesen hier hab ich sogar mit R zusammen genäht.

Mittwoch, 4. März 2015

Sweden: Vaxholm Apartment/Schweden: Vaxholm Unterkunft


One of the areas in Sweden that I just HAD to visit was the archipelago at the east coast of Sweden. Inspired by my all time favorite Astrid Lindgren book, „Seacrow Island“ I just knew that these islands are beautiful and special. The archipelago consists of more than 24000 islands ranging in size from just tiny rocks that reach over the sea level up to islands that are several km long and wide. Planning the week at the archipelago turned out to be relatively difficult. We travelled only with public transportation and thus, the island had to be easily accessible. Plus, we needed a grocery store as we couldn't carry much with us (two kids and our luggage was already more than enough).

Eine der Gegenden in Schweden, die ich einfach besuchen musste, war der Schärengarten an der Ostküste. „Ferien auf Saltkrokan“ ist mein Lieblingsbuch von Astrid Lindgren und es hat eine riesen Sehnsucht nach diesen schönen, kargen Inseln in mir geweckt. Der Schärengarten besteht aus mehr als 10000 Inseln, die kleinsten sind grad mal Felsen, die aus dem Wasser ragen, die größten sind mehrere Kilometer lang und breit. Das Planen unserer Woche auf den Schären war recht schwierig. Da wir nur mit öffentlichen Verkehrsmitteln reisten, musste die Insel gut erreichbar sein. Außerdem musste es einen Supermarkt geben, da wir nicht viel mitnehmen konnten. Zwei Kinder und Gepäck reichten schon.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...